Mittwoch, 15. November 2017

Collective America Haul

Jeder, der nach Amerika kommt, geht natürlich shoppen! Und da ich ein kleines Shoppingopfer bin, war ich natürlich auch schon in den Läden. Ich muss allerdings sagen, dass ich mich wirklich sehr zurück gehalten habe bisher und nur Teile gekauft habe, die ich auch wirklich gebraucht habe. Eines kann ich euch aber verraten: die Klamotten hier drüben unterscheiden sich eigentlich kaum von denen in Deutschland/Europa. Somit spare ich mein Geld lieber für Trips!
Endlich ist es auch in meinen Kleiderschrank eingezogen! Das klassische Levi's Shirt was eigentlich jeder Mensch besitzt. Ich habe es mir gekauft, weil man einfach direkt angezogen ist. Man muss sich nicht groß Gedanken machen, ob das zur Jeans passt oder was für Schmuck man anzieht. Macht das Leben einfacher!
Diesen Cardigan habe ich im GAP Outlet gefunden. Die Farbe und der Schnitt gefallen mir richtig gut! Er ist außerdem richtig weich und angenehm auf der Haut. (Ja auf dem Bild sieht er sehr zerknittert aus, aber hier in Amerika sind Bügeleisen irgendwie nicht so bekannt..)
Basics! Man kann sie immer gut gebrauchen: ganz simple Spaghettiträger Tops. Ich habe mir ein weinrotes und ein schwarzes geholt. Ein Hoch auf die Basics!
Da Markenklamotten hier drüben günstiger sind als in Deutschland habe ich mir erstmal ein Sporttop von Nike gegönnt. Mir gefällt das richtig gut und das ist auch schon einige Male zum Einsatz gekommen, da ich hier kostenlos ins Fitnessstudio gehen kann.
Dieses Schätzchen wird jetzt definitiv gebraucht! Meine neue Winterjacke! Gefunden habe ich sie bei Abercrombie und Fitch und mir gefällt sie einfach total! Und sie wird mich auf jeden Fall warm halten!
Das größte Schnäppchen was ich hier gemacht habe ist diese Jacke! Von 80$ auf 18$ runtergesetzt! Wenn das mal nicht ein guter Deal ist! Ich kann es euch wirklich nur empfehlen, hier in Amerika in ein Outlet zu gehen, wenn ihr Markenklamotten kaufen wollt. Am besten noch zu Zeiten, wo irgendein Sale ist weil wegen Feiertag.
In diese Bluse habe ich mich richtig verliebt! So eine habe ich schon länger gesucht und endlich besitze ich sie! Die Details an den Ärmeln sind einfach so schön!
Jeder Mensch liebt Pullis und man kann auch nie genug davon haben. Die GAP Pullis sind richtig schön flauschig und halten auch sehr gut warm!
Ich habe schon immer eine Vorliebe für Taschen gehabt und somit konnte ich zu dieser hier nicht nein sagen! Ein Aupair bei mir in der Gegend hat sie verkauft und ich bin die glückliche, die sie bekommen hat! Ich verwende sie hier nur noch!
Ebenfalls habe ich mir hier diese Tasche gekauft. Schlicht, braun und groß genug um meinen ganzen Kram zu transportieren!
Schal oder Decke? Ich würde mal sagen beides! Große Schals sind einfach so praktisch und da ich ja nicht schon ein dutzend daheim habe, habe ich mir hier auch einen gekauft. Und er hat mir hier echt schon das Leben gerettet (gerade wenn man mit dem Bus verreist und die Klimaanlage einfach immer läuft, egal wie warm oder kalt es draußen ist).
Passend zum Sporttop habe ich mir auch eine Shorts geholt. Sie sitzt richtig gut und ist auch nicht zu kurz.
Normale Jeansshorts tragen kann ja jeder. Ich liebe es besonderere Shorts zu tragen. Einfarbiges T-Shirt dazu und man ist good to go. Diese Shorts habe ich bei Loft gefunden. Die haben echt tolle Sachen!
Ich hasse es lange Hosen zu kaufen, da ich aber dringend neue gebraucht habe, war ich bei Hollister und habe mir 2 Jeans für 50$ geholt. Die Hosen von Hollister sind total gut vom Sitz und der Qualität. Meine andere Hollister Hose habe ich so oft angehabt, dass sie schon kaputt geht. Die helle ist High Waist und die dunkle ist normal geschnitten.
Der Haul ist ein bisschen durcheinander... Aber ja! Ich habe mir auch neue Sportschuhe bei nike im Outlet geholt. Ich wollte meine nämlich nicht mit hier her nehmen und die Schuhe habe ich hier auch zum Wandern oder für andere Aktivitäten an. Auch die habe ich zu einem sehr guten Preis bekommen.
Bath and Body Works Desinfektionsmittel

Puder und Camouflage von NYX! Wollt ihr dazu eine Review?

Die größte Gefahr hier für mich ist wohl Target. Jedes Mal, wenn man reingeht, nimmt man was mit... egal ob man es braucht oder nicht... Ich habe mir einen Collegeblock, farbige Kugelschreiber und einen Kalender, den man selber zusammenstellen kann.
Kommen wir dann noch zu ein paar Beautyprodukten! Das Mega Mushroom Skin relief Serum habe ich euch ja bereits vorgestellt. Bei Origins habe ich mir auch ein Peeling gekauft. Ein neues Gesichtswasser und eine Gesichtscreme mussten auch her.
Bodylotion und Duschgel habe ich hier bereits auch schon gekauft. Man mag zwar immer hören, dass die Produkte hier total teuer sind und man sich das lieber auf Vorrat mitnehmen sollte... Die  Flaschen sind hier allerdings größer und ich mein wie lange hält einem bitte so eine große Flasche?!
Ich habe mir auch endlich mal etwas bei Lush gekauft! Die Lemon Flutter cuticle butter. Die riecht total gut nach Zitrone und pflegt die Hände total gut! Man benötigt nur richtig wenig Produkt! Aufgrund des Preises weiß ich allerdings nicht, ob ich sie mir nochmal holen werde, da es in der Drogerie einfach genauso gute und günstigere Handcremes gibt.
Und zu guter letzt noch drei Random Sachen: Für die kalten Wintertage habe ich mir eine Duftkerze geholt. Sie riecht zwar nicht nach Weihnachten, aber ich stehe mehr auf frischere Düfte.
Dann habe ich mir einen Stecker gekauft, der einen USB Anschluss hat. Für Leute die ein komplettes Jahr hier sind kann ich das nur empfehlen, da es echt nervig ist jedes Mal über den Udapter sein Handy zu laden. Das dauert Stunden, da sehr viel Strom verloren geht..
Ich kaue eigentlich jeden Tag Kaugummi. Mein liebster hier drüben ist der in der blauen Verpackung von Orbit. Die amerikansichen Marken schmecken einfach nicht so gut wie der hier!

So das müssten alle Sachen sein, die ich mir bisher hier gekauft habe. Der Post ist ein bisschen durcheinander und komisch. Ich hoffe ihr könnt mir das verzeihen. Der nächste wird wieder besser! Wollt ihr ein Lookbook mit den neuen Klamotten sehen? Oder interessiert euch zu einem Produkt eine Review? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!
xoxo
Lena


Sonntag, 12. November 2017

DIY Christmas Garland - schnell und einfach // BLOGGERPARADE Weihnachtsinspiration

In ein paar Wochen ist es wieder so weit: Weihnachten! In den meisten Läden hier in Amerika kriegt man schon Weihnachtsdeko und weihnachtliche Leckereien. Zu früh? Oder siegt bei dir auch die Vorfreude auf Weihnachten? Bei mir siegt auf jeden Fall die Vorfreude. Habe schon die ersten Weihnachtslieder gehört und den ersten Lebkuchen gegessen! Dieses Jahr freue ich mich auch besonders auf die Weihnachtszeit, da ich sie endlich in vollen Zügen genießen kann. Keine Klausuren oder andere Verpflichtungen! Und ich bin auch total gespannt, wie die Vorweihnachtszeit hier in Amerika ist.

Der heutige Post ist Teil einer Bloggerparade von der lieben Tine! Sie hat das ganze ins Leben gerufen und ich würde mich mega freuen, wenn ihr bei ihr vorbeischaut! Sie hat richtig coole DIY's und Rezepte auf ihrem Blog! Danke nochmal das ich Teil der Bloggerparade sein darf! Es hat mir total Spaß gemacht an diesem Post zu arbeiten! Kommen wir jetzt aber zum Post:

Ich bin ja derzeit nicht daheim und habe somit nicht meine Weihnachtsdeko zur Hand... Darum kam mir die Parade einfach wie gerufen! Ich habe mich entschieden eine Girlande zu basteln. Super einfach und schnell und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen!

Was ihr dafür braucht:
- etwas dickeres Papier in der Farbe eurer Wahl
- Geschenkband oder eine andere Schnur
- eine Schere
- einen Locher
- einen Bleistift und einen schwarzen Filzstift

Als erstes legt ihr eine Form und Größe für eure Anhänger fest. Es ist vollkommen egal für was ihr euch entscheidet. Meine Form könnt ihr auf dem Bild sehen. (Ich hab leider keine Ahnung, wie sich diese Form nennt!) Ich habe mir erst eine Vorlage gebastelt, damit nachher auch alle Anhänger genau gleich aussehen.


Dann können die Anhänger auch schon auf dem farbigen Papier aufgezeichnet und ausgeschnitten werden.

Jetzt kommt der kreative Teil des Projekts: die Gestaltung der einzelnen Anhänger! Ich habe mich dafür entschieden XMAS zu schreiben und einen Tannenbaum und eine Zuckerstange zu zeichnen. Ich bin kein Künstler (und werde es auch nie werden) aber mir gefällt es so sehr gut! Ich habe die Motive erstmals mit Bleistift vorgezeichnet um gegebenenfalls noch etwas zu ändern. Als ich zufrieden war mit meinem Werk habe ich es dann mit Filzstift nachgezogen und ausgemalt.

Zu guter letzt müsst ihr dann einfach nur zwei Löcher in jeden Anhänger machen und dann könnt ihr sie auf euer Geschenkband oder Schnur auffädeln. Und voila! Fertig ist eure Girlande, die du überall hin hängen kannst! Tipp: Eine Lichterkette drum herumwickeln um das ganze noch festlicher zu machen!


Mir gefällt dieses DIY richtig gut, da man es zu jeder Jahreszeit machen kann und drauf zeichnen oder schreiben kann, was man will.
Dekoriert ihr euer Zimmer/ eure Wohnung immer entsprechend zur Jahreszeit? Schaut auf jeden Fall bei der lieben Tine vorbei! Am 17.11. werde ich dann in diesem Post auch die anderen Beiträge der Parade verlinken!






 xoxo Lena