Sonntag, 27. November 2016

Review Sleek palette


Hallo meine Lieben! Heute möchte ich euch gerne die "All Night Long" Lidschattenpalette von Sleek vorstellen. Ich habe mir diese Palette Anfang Oktober in London gekauft, aber mittlerweile könnt ihr Sleek Produkte auch in einigen Müllerfilialen bekommen. Der Preis liegt bei ca. 11€ und die Palette enthält 12 Lidschatten. Die Lidschatten glitzern eigentlich alle.

Die Palette hat eine schlichte schwarze Verpackung mit der Aufschrift "Sleek Make-Up". Innen drin hat die Palette einen großen Spiegel, der die perfekte Größe hat. Auch enthalten ist ein Duo-Lidschatten-Applikator.


Ich habe die Lidschatten für euch mal auf meinen Arm aufgetragen (ohne Base)

Mein Fazit: Die Palette ist einfach ein Traum! Die einzelnen Lidschatten sind super gut pigmentiert, sogar die hellen Farben! Auch an der Konsistenz der Lidschatten gibt es nichts zu meckern. Sie lassen sich super leicht auftragen und halten den kompletten Tag. Was ich an Lidschattenpaletten immer gut finde, ist die Vielfalt der verschiedenen Make-Up's die ihr schminken könnt. Bei 12 Farben kann man sowohl ein schlichtes Tagesmake-Up als auch ein dramatisches Abendmake-Up schminken. Es lohnt sich also auf jeden Fall 11€ für die Palette auszugeben, da ich auch denke, dass die Lidschatten sehr ergiebig sind.
Habt ihr Erfahrungen mit Sleek Produkten? Schreibt mir gerne eure Erfahrung in die Kommentare, dann können wir uns gemeinsam austauschen!
Wie immer dürft ihr mir gerne eure Meinung, Kritik oder Wünsche für meinen Blog in die Kommentare schreiben! Wenn ihr wollt, dann hinterlasst mir auch euren Bloglink, dann werde ich mal bei euch vorbeischauen!;)

Sonntag, 13. November 2016

Aufgebraucht November 2016

Hallo meine Lieben! Es wurde mal wieder Zeit für einen Aufgebraucht- Post. Ich liebe es solche Posts zu lesen, da man Produktempfehlungen und Produktentfehlungen kriegt. Heute zeige ich euch eine kleine Auswahl an Produkten, die mir positiv oder negativ im Kopf geblieben sind. Habt ihr eines der Produkte schon einmal verwendet? Dann lasst mir eure Meinung dazu in den Kommentaren.

 1. essence pure skin "SOS spot killer": Ich finde Anti-Pickel Produkte eigentlich immer sehr schwierig, da sie nicht immer Wirkung zeigen und somit unnötig sind. Auch kann man von zu vielen Produkten gegen Pickel noch mehr kriegen. Jedoch hat mir dieses Produkt echt gut gefallen! Abends auf die betroffene Stelle getupft und über Nacht wurde der Pickel ein wenig ausgetrocknet. Wenn ihr sehr empfindliche Haut habt, oder das Produkt total brennt, dann solltet ihr es nicht weiter benutzen, da eure Haut das Produkt nicht verträgt.
2. essence "like a jump in the pool": Dieses Parfüm habe ich im Sommer gefühlt jeden Tag getragen. Es riecht sehr frisch und leicht. Leider heben die essence Parfüms nicht besonders lange auf der Haut.

 3. Nivea "Creme Pflege Reinigungstücher": Wow! Ich hatte schon lange nicht mehr so ein gutes Abschminkprodukt. Ich habe früher immer Abschminktücher benutzt, dann nur noch die Mizellenwasser und jetzt bin ich wieder zurück bei den guten alten Abschminktüchern. Was mir so an den Nivea Tüchern gefällt? Erstens: Der Duft! Ich liebe einfach diesen cremigen Standard Nivea Duft. Zweitens: Die Tücher entfernen jedes Make-Up gründlich. Egal ob wasserfeste Mascara, Foundation, ein sehr starkes AMU oder aber auch matte Lipcreams.

 4. p2 "Mattifying Perfection Concealer": Ich bin immer auf der Suche nach einem guten günstigen Concealer, diesen hier habe ich ausprobiert! Ich kann sagen, er hat mich nicht vom Hocker gehauen. Die Deckkraft befindet sich im mittleren Bereich. Der Concealer hält zwar den ganzen Tag, aber das Fläschen insgesamt hat nicht allzu lange gehalten.
5. Catrice "Liquid Camouflage Concealer": Mein absoluter Lieblingsconcealer aus der Drogerie. Ich kaufe ihn immer nach und bin super zufrieden. Er hat eine sehr hohe Deckkraft, hebt den ganzen Tag und ist sehr ergiebig. Ob er wirklich wasserfest ist, kann ich nicht beurteilen, aber er hält auf jeden Fall auch einen heißen Sommertag aus.

 6. batiste "Dry Shampoo in floral& flirty blush": 400ml Trockenshampoo. Das klingt wahnsinnig viel. Doch ja, ich habe die Sprühdose nach einem guten Jahr leer gekriegt. In Deutschland gibt es diese Größe glaube ich nicht, was ich ein wenig Schade finde. Ich hab diese in London gekauft und es war einfach um einiges günstiger! Ich bin super zufrieden mit dem Produkt, da es die Haare wirklich nochmal einen Tag rettet. Es riecht gut und macht die Haare ein bisschen voluminöser.
7. Nivea "Volumen Kraft& Pflege Shampoo": Meine Haare sind mir sehr wichtig. Ich mag es nicht, wenn die Haare platt am Kopf dran sind. Dieses Shampoo hat mir sowohl vom Duft her, als auch von der Pflegewirkung her sehr gut gefallen. Es hat meinen Haaren definitv mehr Kraft gespendet und sie auch gut mit Feuchtigkeit versorgt.

 8. Nivea "fresh flower Deospray": Eines meiner liebsten Deos. Ich habe es diesen Sommer entdeckt und bin seit dem total verliebt. Es riecht richtig gut und es wirkt wirklich exzellent! Man fühlt sich den ganzen Tag "frisch" und der Duft hält auch eigentlich sehr lange.

9. KOH "Restoring Hand Mask": Die Marke KOH ist tierversuchsfrei. Ich kannt sie noch nicht, bis ich diese Probe erhielt. Es handelt sich um eine Handcreme. Als ich sie das erste mal aufgetragen habe, fand ich das ganze richtig seltsam. Sie lässt sich gut verteilen, doch während sie einzieht, werden die Hände leicht klebrig. Allerdings verfliegt dieses Gefühl, sobald alles vollständig eingezogen ist. Die Creme pflegt die Hände Ultra gut und macht sie sehr geschmeidig! Ich werde auf jeden Fall gucken, wo ich sie kaufen kann.
10. Rival de Loop "Compact Powder": Dieses Produkt war in meinem Leben bisher der einzige "Fail". Ich habe es mir im Winter gekauft, an sich nichts schlimmes, doch in der Farbe 03 war es mir einfach viel zu dunkel!:D Anfangs fand ich das Puder ganz gut, doch jetzt wo sich ein sehr goßes Loch gebildet hat, nervt es mich nur noch. Es ist richtig schwierig die letzten Reste noch richtig rauszubekommen. Aufgrund dessen, habe ich es jetzt aussortiert. Ich werde es mir auch definitiv nicht nochmal holen. Es gibt bessere Puder in der Drogerie.

Was habt ihr in letzter Zeit so aufgebraucht?
Du machst noch nicht bei meiner Blogvorstellung mit? Dann wird es Zeit! Noch bis zum 19.11. habt ihr Zeit euch zu bewerben! Alle weitern Infos findet ihr in meinem letzten Post! Ich freue mich auf deine Teilnahme;)

Sonntag, 6. November 2016

3 Jahre Glamourworld // Blog-Jubiläum // Blogvorstellungen

Hallo ihr Lieben!
Wie ihr wahrscheinlich in der Überschrift schon gelesen habt, wird mein Blog heute 3 Jahre alt! Ich kann es kaum glauben, dass ich schon seit 3 Jahren blogge, wenn auch mit kleineren Pausen. Ich habe viele nette Leute in den drei Jahren kennen gelernt, viel in Sachen Gestaltung, Fotografie und Co. dazu gelernt und mich weiter entwickelt und selbst gefunden.
Ich danke natürlich auch euch allen. Und deswegen möchte ich eine Blogvorstellung machen!
Bedingungen:
- sei Abonnent meines Blogs
- verlinke meine Blogvorstellung auf deinem Blog
- schreibe ein paar Worte über dich (Alter, Blogthemen und eine kurze Beschreibung von dir)
- hinterlasse mir deinen Bloglink

und wenn du alles das getan hast, dann stimmst du auch zu, dass ich deine Bilder verwenden darf;)
      
Ich würde mich riesig freuen, wenn ganz viele mitmachen! Ich werde 10 Blogs vorstellen! 5 am 20.11. und 5 am 27.11. Ich lose per Zufall aus und ihr habt Zeit bis zum 19.11.!

Habt ihr derzeit irgendwelche Themenwünsche oder Ideen, was ihr auf meinem Blog sehen wollt? Dann lasst sie mir in den Kommentaren!

Sonntag, 23. Oktober 2016

Outfit inspiration for autumn!

Heii meine Lieben,
seit langer Zeit habe ich es mal wieder geschafft, mein Outfit für euch abzulichten! Es passt perfekt in den Herbst, da es die Farben dieser Jahreszeit widerspiegelt und einen auch ausreichend wärmt (außer es hat  5°C).
Modetechnisch ist der Herbst meine Lieblingszeit. Endlich kann man Stiefelletten, Schals, Ponchos, beerenfarbene Klamotten und Co. ausführen. Für jeden ist im Herbst was dabei!

Es gibt wahrscheinlich nicht mehr jedes Teil, da die Sachen auch von letztem Jahr sind. Aber in den Geschäften gibt es ja immer ähnliches;)








Poncho: Pieces (Vero Moda) // Oberteil: Primark // Hose: Hollister // Schuhe: Deichmann // Uhr: italienischer Markt //  Tasche: Michael Kors

Wie gefällt euch das Outfit? Wollt ihr öfter mal Outfit Inspirationen? Lasst mir eure Meinung in den Kommentaren! Habt ihr Lust auf einen Fashion Haul? Ich war shoppen und hab einige Sachen gekauft.

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Review zum Pinselreinigungspad von FYB

Nach einer ewig langen Pause geht es hier auf dem Blog endlich weiter! Es tut mir leid, dass solange nichts mehr kam, aber ich habe wieder Ideen und Energie gesammelt und stecke das alles wieder in Posts.
Heute geht es um das Pinselreinigungspad von For Your Beauty, einer Eigenmarke von Rossmann. Die meisten Mädels finden Pinsel reinigen eine nervige Angelegenheit. Viele wissen nicht wie oder die Pinsel werden einfach doch nicht richtig sauber. Deswegen habe ich das Pad für euch ausprobiert!
Es kostet 3,99€, was ich sehr günstig finde, da das ähnlich Produkt von anderen Marken das 5 fache ungefähr kostet. 
Wie funktioniert das ganze?
Das Pad hat drei verschiedene Bereiche:
1. Grobe Noppen  zum groben reinigen der Pinsel.
2. Rillen zum Ausspülen der Pinsel.
3. Feine Noppen für eine intensive Reinigung der Pinsel.


Zuerst müsst ihr eure Pinsel befeuchten und ein bisschen Reinigungsprodukt (egal ob Pinselshampoo oder Seife) darauf geben. Als nächstes kreist ihr mit dem Pinsel dann über die groben Noppen. Wenn dieser Schritt erledigt ist, wird der Pinsel unter fließendem Wasser auf der Rillen- Struktur schnell und einfach ausgespült. Für eine besonders intensive Reinigung geht ihr dann mit eurem Pinsel über die feinen Noppen.
Nach der Pinselreinigung das überschüssige Wasser ausdrücken und durch die kreisrunden Einkerbungen wieder in Form bringen.













Mein Fazit:
Ich habe das Pad jetzt einmal ausprobiert. Somit kann ich euch nur meinen ersten Eindruck mitteilen. Meine Pinsel sind super sauber geworden. Egal ob Make-Up Pinsel oder Lidschattenpinsel, alle werden sehr sauber. Ich weiß nicht wirklich, ob das mit dem Pad schneller geht als mit meiner alten Methode, aber ich finde es deutlich leichter. Was mich allerdings nicht erfreut hat, mit großen Puderpinseln ist die Anwendung sehr schwierig, da die einzelnen Bereiche dafür zu klein sind (vielleicht habe ich auch irgendwas falsch gemacht).
Für beautybegeisterte Menschen ist dieses Produkt auf jeden Fall etwas. Es funktioniert gut und Pinsel reinigen ist ein sehr wichtiges Thema. Vielleicht steigert dieses Produkt auch eure Motivation, eure Pinsel zu reinigen.

Sonntag, 16. Oktober 2016

Meine Herbst- Essentials #Beauty-Edition

Endlich ist der Herbst da! Ich liebe den Herbst total und deswegen möchte ich euch meine Herbst- Essentials aus dem Bereich Beauty zeigen. Falls ihr so einen Post mit einem anderen Bereich wollt, dann lasst es mich in den Kommentaren wissen;)


 Im Herbst packe ich meine lilanen, roten, beerigen und braunen Lidschatten wieder aus. Ich finde im Herbst darf es ruhig etwas mehr sein. Hier kann ich euch die alverde Palette in der Farbe 48 Mauve Sensation und den Lidschatten 400 von Catrice empfehlen. Man kann so viele Looks schminken. Wer sich nicht ganz traut, kann auch einfach Akzente mit den Farben setzten.

Ich bin im Herbst und Winter oft ganz schön blass, und dann zaubere ich mir gerne ein wenig Farbe mit dem p2 Glow touch compact blush in der Farbe "030 touch of peony" ins Gesícht.

 Auch auf den Lippen gibt es eine große Veränderung! Die Lippenprodukte werden dunkler. Egal ob rot, braun oder gar lila. Am liebsten trage ich jedoch den Lipliner in der Farbe "20" von trend it up oder den Catrice Ultimate stay in der farbe "020 All That She Wants". Ich liebe diesen Lippenstift!

Was natürlich auch nicht fehlen darf sind meine Lieblingsnagellacke. Ich liebe Nagellack einfach und habe auch sehr selten mal keinen drauf. Am liebsten trage ich rote, grüne und beige Lacke. Von links nach rechts: 36 Mint Me Up, 04 Trendsetter, 500 Caramel Cupcake, 680 Your Favorite, 287.

Das sind meine Beauty-Essentials für den Herbst. Lasst mir doch eure Essentials in den Kommentaren. Vielleicht finde ich dort das ein oder andere Produkt, welches meiner Sammlung gerne beitreten möchte;)

Sonntag, 4. September 2016

3 Gesichtsmasken im Check

Als Blogger habe ich in der Drogerie ständig die Augen offen, nach neuen oder einfach nur guten Produkten. Heute habe ich 3 Gesichtsmasken mal genauer unter die Lupe genommen! Zwei davon sind auch neu ins Sortiment gekommen! Damit ihr nicht jede Drogeriefiliale durchforsten müsst: ich war im Müller.

1.) gepresste Moltebeeren Tuchmaske mit Gletscherschlamm von Montagne Jeunesse:

 
Ich habe davor noch keine Tuchmaske ausgetestet und war somit extra gespannt. Die Verpackung ist sehr ansprechend, auch wenn die Maske leicht komisch aussieht.
Das Tuch ist groß genug und die Aussparungen passen von der Größe her auch perfekt. Was mir aber sofort negativ aufgefallen, der Duft. Ich finde die Maske riecht gar nicht gut. Sie hat einen leichten Männerduft, aber das wäre für mich noch nicht mal schlimm.
Der Auftrag ist sehr leicht, auch wenn man nicht weiß, welche Seite aufs Gesicht kommt. Direkt nach dem Auftrag hat man das Gefühl, dass sich die Maske regelrecht am Gesicht festsaugt. Dass heißt: sie hebt sehr gut am Gesicht!
Nachdem ich das Tuch dann abgenommen habe und mein Gesicht mit lauwarmem Wasser gewaschen habe, hat sich meine Haut richtig weich und glatt und sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt angefühlt. Ich hatte auch ein bisschen das Gefühl, dass sie gegen Pickel gewirkt hat.
Preislich liegt die Maske bei ca. 1,50€.
Mein Fazit: Ich war positiv überrascht und hätte vor der Anwendung nicht gedacht, dass die Maske so ein gutes und frisches Ergebnis hinterlässt.

2.) Rescue mud masque von Jeunesse Montagne:


Im Gegensatz zur ersten Maske ist diese keine Tuchmaske. Und hier ist auch der Fail des Einkaufs passiert: Es handelt sich um eine Maske für Männer. Aber ich dacht mir: warum nicht einfach mal ausprobieren! Vielleicht liest ja ein Mann diesen Post!
Auch hier ist der Auftrag sehr leicht. Die Maske duftet sehr gut nach Orange. Der Duft entspannt meiner Meinung nach nochmal zusätzlich.
In der Packung befindet sich ausreichend Produkt für eine Anwendung. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber bei manchen Masken habe ich das Gefühl, dass das Produkt entweder gar nicht für das ganze Gesicht reicht oder das viel zu viel Produkt übrig ist. Bei dieser war das auf jeden Fall nicht das Problem.
Die Maske trocknet sehr gut, ihr solltet allerdings beim Auftrag aufpassen, da die Maske langsamer trocknet, wo mehr Produkt ist. Die Maske wird sehr hart, so dass es fast unmöglich ist, das Gesicht zu bewegen!
Meine Haut hat leicht gekribbelt/ gebrannt, aber das war auszuhalten und meine Oma sagt immer, wenn es brennt dann hilft es!
Die Maske lässt sich sehr leicht entfernen und hinterlässt ein weiches und glattes Hautbild. Die Poren verfeinern sich ein bisschen und die Haut sieht allgemein sehr frisch und wach aus. Sie reinigt dir Haut tief und bekämpft Pickel.
Der Preis der Maske liegt auch zwischen 1,50€ und 2€.
Mein Fazit: Diese Maske werde ich mir definitiv nochmal kaufen. Sie reinigt die Haut gründlich. Und sie ist nicht nur was für Männer!

3.) Hydrobomb Tuchmaske von Garnier:


Die zweite Tuchmaske im Test. Das Tuch ist groß genug für euer Gesicht, jedoch sind die Aussparungen sind allerdings zu klein. Vor allem an den Augen.
Anders als bei der anderen Maske, ist hier sofort klar welche Seite auf die Haut kommt. Auf der oberen Seite hat die Maske eine blaue Schicht, die abgezogen werden muss.
Die Maske riecht frisch und gut!
Allerdings hebt die Maske beim Sprechen oder trinken nicht ganz so gut. Aber sie bleibt auf jeden Fall am Gesicht haften.
Während ich die Maske drauf hatte ist mir aufgefallen, dass sie die Haut kühlt, was sehr angenehm ist.
Nach Abnehmen des Tuches habe ich mein Gesicht wieder mit lauwarmem Wasser abgespült und eingecremt. Die Haut fühlt sich sehr weich an und spendet Feuchtigkeit und sieht einfach super fresh aus!
Sehr happig ist allerdings der Preis, 5€ für eine Tuchmaske ist echt viel.
Mein Fazit: Trotz des Preises würde ich sie mir nochmals kaufen, da sie die Haut gut pflegt und definitiv für eine viertel Stunde Entspannung sorgt. 

Das war der Masken Check. Soll ich weitere Produkte so gründlich unter die Lupe nehmen? Habt ihr Lust auf eine kleine Back To School Serie? Ich würde nächste Woche nämlich gerne zwei Blogposts zu dem Thema hochladen. Lasst mir eure Wünsche, Meinungen und Kritik gerne in den Kommentaren da!











Mittwoch, 31. August 2016

New In! // Outfit Haul

Was macht jedes Mädchen, wenn es Langeweile hat? Shoppen! Und da ich auch die Langeweile getroffen hat war ich ein bisschen in den Läden unterwegs. Ich habe nur (!) 3 Teile gefunden und die Sachen gleich kombiniert, damit ich sie euch als komplettes Outfit zeigen kann. Es sind zwei Outfits.

Neu: Bluse: New Yorker
Uhr: Markt in Italien // Tasche: Primark // Hose: Aldi // Schuhe Converse





Neu: Oberteil: Mango// Rock: H&M
Schuhe: H&M // Uhr: s.Oliver // Armband: Accessorize



Das sind dann auch schon die drei Teile. Welches Teil/Outfit gefällt euch am besten? Schreibt es mir in die Kommentare! Gefällt euch diese Art von Haul? Wollt ihr mehr Outfits? Auch damit ab in die Kommentare!

Sonntag, 28. August 2016

Holoeyes // Make-Up Inspiration

Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich für euch mal wieder ein AMU! Ich liebe es mich zu schminken und eben auch neue Looks auszuprobieren. Wenn ihr Looks habt, die ich mal nachschminken soll, dann schickt mir doch gerne ein Bild auf Instagram! Ich heiße dort: glamourworld_lg.
Der Look ist ein Abendlook und somit eher für Feste, Geburtstage etc. geeignet.

Jedes Augen-Make-Up beginnt bei mir mit der p2 "perfect eyes base". Diese trage ich auf mein gesamtes bewegliches Lid auf. Am besten geht dies mit dem Ringfinger.


Weiter geht es dann mit drei Farben (aus den Paletten: XXL rose von RdL und 26 Color Palette von bh cosmetics) die ich miteinander gemischt habe. Das trage ich dann mit einem fluffigen Blenderbrush in mein äußeres V und in den Innenwinkel auf. Ganz wichtig bei diesem Look ist, dass ihr die Mitte eures Augenlids frei lasst. Mein Tipp: legt euren kleinen Finger auf die Mitte eures Lids.
 
Als nächstes kümmern wir uns um die Lidfalte. Diese betone ich mit der Farbe "55 Shrimp me up" von essence gemixt mit dem Rot-Ton aus der XXL Eyeshadow Palette in "02 rose" von Rival de Loop und einem braun Ton. Den Lidschatten trage ich mit einem normalen flachen Pinsel auf.

 
Und jetzt kommen wir auch schon zu dem Schritt, der eure Augen in Holoeyes verwandelt. Jetzt geht es um die Mitte eures Augenlids. Hier trage ich zuerst einen Mix aus pudrigen Glitzer Lidschatten aus der Rival de Loop Palette auf. Dann tupfe ich mit meinem Ringfinger noch etwas von der eyeshadow cream "020 just as you are" von p2 auf.

 
Damit die harten Kanten verschwinden und der Look weicher aussieht nehmt ihr euch nochmal den Blenderbrush zur Hand und verblendet was das Zeug hält. Achtet aber darauf, das Highlight auf eurem Augenlid nicht zu sehr zu verblenden.

 
Dann gehe ich mit einem kleinen abgeschrägten Pinsel nochmals in die drei Anfangtöne und trage diese am unteren Wimpernkranz außen und innen auf. In die Mitte trage ich dann die eyeshadow cream von p2 auf.

 
Auf die untere Wasserlinie kommt noch schwarzer Kajal, damit der Look noch ein bisschen dramatischer und runder wird. Wer mag kann auch am oberen Wimpernkranz schwarzen Kajal auftragen oder einen Eyeliner ziehen. Ich habe hier den "01 Black Fever" von essence verwendet.

 
Zu guter letzt biege ich mir noch meine Wimpern mit der Wimpernzange von ebelin und tusche sie dann mit der Volum' Express  Mascara von Maybelline Jade. Wer mag kann natürlich auch noch falsche Wimpern auftragen (ich hatte leider keine daheim).

 
Und fertig sind die Holoeyes! Ich finde den Look sehr schön, aber eben nicht alltagstauglich.
Wenn ihr diesen Look nachschminkt, dann verlinkt mich doch drauf oder schickt mir das Bild. Wollt ihr weiter Make-Up_Looks von mir? Oder soll ich diesen Look nochmals mit anderen Farben schminken? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!