Sonntag, 28. Februar 2016

Meine Lieblinge im Februar'16

Hey meine Lieben,
ich habe heute endlich mal wieder meine Monatsfavoriten für euch. Es sind Sachen aus den Kategorien Beauty, Fashion und Lifestyle.

Beauty:

Meine Lippen habe ich im gesamten Februar eigentlich immer sehr natürlich geschminkt. Am meisten hat es mir der Liquid Lipstick von essence in der Farbe 02 beauy secret angetan. Die Farbe ist ein pinker Nudeton welcher richtig gut zu meiner natürlich Lippenfarbe passt. Die Konsistenz des Liquid Lipsticks ist wie der Name schon sagt flüssig, aber die Deckkraft ist wie von einem Lippenstift. Es ist also kein Lipgloss. Auch hält die Farbe sehr lange auf den Lippen. wenn man trinkt oder isst wird er, wie ich finde ein bisschen matter, direkt nach dem Auftrag ist er sehr glossy.
 
Ich habe im Winter kaum Farbe im Gesicht (wem geht's noch so?) und da habe ich diesen Monat sehr gerne den Glow touch compact blush von p2 in der Farbe 030 touch of peony aufgetragen. Der Blush ist peachfarben und enthält ein ganz kleines bisschen Glitzer. Die Pigmentierung ist genau richtig, nicht zu stark, so dass man schnell overblushed aussieht, aber auch nicht zu leicht, dass man sich das Produkt eigentlich auch sparen könnte. Mir gefällt der Blush einfach richtig gut, da er der Haut Farbe schenkt und man so eine gesunde Ausstrahlung bekommt.  
 
Ich habe euch in einem meiner letzten Posts ja das Mizellenreinigungswasser von Balea gezeigt und ich muss sagen, ich liebe dieses Produkt mittlerweile. Es entfernt mein Make- Up richtig gut, sprich Lidschatten, Concealer, Puder, Blush und Mascara (nicht wasserfest) gehen sehr schnell, gründlich und ohne viel schrubben ab. Guckt euch dieses Produkt auf jeden Fall an und ich glaube, ihr werdet davon auch überzeugt sein.

Fashion:

 In der Kategorie Fashion möchte ich euch meine 2 Lieblingsketten aus dem Monat zeigen. Beide Ketten sind von H&M und müssten eigentlich auch noch erhältlich sein. Die erste seht ihr auf dem oberen Bild. Es ist eine Statement Kette mit drei Blüten. Die Farbe der Blüten ist ein helles Rosa, was ein wenig milchig ist. Ich habe so unglaublich viele Komplimente bekommen wenn ich sie umhatte und mir gefällt die Kette einfach richtig gut, da sie jedes Schlichte Oberteil/ Outfit aufpeppt.
 
 Die zweite Kette ist sehr schlicht. Sie hat ein sehr dünnes Goldkettchen mit einem kleinen forever-Zeichen dran/drin?! An manchen Tagen muss es ja nicht immer der größte Klunker sein und genau für dieses Tage ist die Kette perfekt.

Lifestyle:

 Auch ich habe endlich Jojo Moyes "Ein ganzes halbes Jahr" gelesen (ok.. ich bin noch nicht ganz durch aber nah dran). Mir gefällt der Schreibstil der Autorin richtig gut, sie schreibt detailliert, sodass man sich die Geschichte im Kopf richtig ausmalen kann. Mich hat das Buch total gefangen genommen und ich lese jede freie Sekunde darin weiter. Wer ein gutes Buch sucht, was das Herz anspricht und zum Nachdenken anregt, sollte sich dieses auf jeden Fall mal anschauen.
 
Dann habe ich diesen Monat auch noch ein paar Lieder rauf und runter gehört:
1. Home von Topic ft. Nico Santos
2. Pillowtalk von Zayn Malik
3. Stimme von EFF
4. Fast Car von Jonas Blue
5. Drop in the ocean von OMI ft. Aron Chupa
Die Lieder lösen bei mir so eine gute Laune aus, dass ich durchs Haus tanze und laut mitsinge (ich kann aber leider nicht schön singen:D )
 
Das sind auch schon alle Favoriten aus dem Monat Februar. Ich hoffe euch hat mein Post gefallen. Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! <3
xoxo Lena

Sonntag, 21. Februar 2016

Aufgebraucht #7

Hey meine Lieben,
ich habe heute seit langem mal wieder einen "Aufgebraucht-Post" für euch. Ich habe in den letzten Monaten einiges leer gemacht und wollte euch die interessantesten oder schlechtesten Produkte vorstellen. Frage des Tages: Braucht ihr viel oder eher wenig in einem Monat auf?

 1. Garnier Mizellenwasser aus der Hautklar Reihe: Das Mizellenwasser entfernt Make-Up und Schmutz sehr gut, allerdings ist der Preis echt eine Hausnummer. Aber dieses Produkt gibt es immer mal wieder in den Drogeriemärkten günstiger, somit werde ich da das nächste Mal wieder zuschlagen.
2. Balea Mattierende Tagescreme: Ich bin richtig begeistert von dieser Creme. Ich werde sie mir definitiv nochmal holen, um sie noch besser auszuprobieren. Die Pfelgewirkung war sehr gut, der Duft angenehm und die kleine Dose ist auch sehr ergiebig.
3. Essence all about matt concealer: Auch von diesem Produkt bin ich sehr angetan. Er hat eine sehr hohe Deckkraft, was gerade für Augenringe oder Rötungen nötig ist. Wenn ihr einen gut deckenden Concealer sucht, dann schaut euch diesen mal an.

 4. Wella Haaröl Luxe Oil: Wer meinen Blog schon etwas länger liest, kennt das Haaröl schon aus früheren Haarposts. Ich habe es vor knapp 2 Jahren bei meinem Friseur gekauft. Und das spricht absolut für das Produkt, dass es zwei Jahre lang hebt. Es pflegt die Haare sehr gut und riecht zudem sehr angenehm. Leider kostet es ziemlich viel Geld.
5. Nivea Classic care Shampoo: Ich bin ein totaler Nivea Shampoo Fan. Auch dieses Shampoo hat mich überzeugt. Es hat das Fett aus dem Haaransatz genommen und die Haare mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt.

6. Adidas Fruity Rhythm: Das Parfüm riecht zwar eher süß und frisch, also mehr sommerlich, aber mir gefiehl der Duft im Winter so gut, dass ich ihn jeden Tag getragen habe. Ich werde es mir aber nicht nachkaufen, da es glaube ich auch nicht mehr erhältlich ist.
7. CD Deo Roller Wasserlilie: Totaler Flop! Es riecht zwar gut, aber die Wirkung lässt zu wünschen übrig. Es dauert außerdem richtig lange bis das Deo trocknet und keine weißen Flecken auf Klamotten hinterlässt.
8. Nivea satin Sensation Deo: Die Düfte der Nivea Deos sind sehr cremig. Mir gefällt das richtig gut und auch die Wirkung ist gut.
9. 8x4 Ocean Fresh Deo: Ich glaube ich habe das schon einmal erwähnt, aber dieses Deo riecht wie David Doff Cool Water für Frauen. Ich liebe diesen Duft! Das Deo schützt gut und hält so gut wie den ganzen Tag.

10. Maybelline Baby Lips: Ich muss sagen ich bin froh ihn leer zuhaben. Mir gefiel diese Richtung von Baby Lips vom Duft her nicht. Er hat aber dennoch meine Lippen gut mit Feuchtigkeit versorgt.
11. Colgate Zahnpastas: Die Zahnpastas haben einen "guten" Geschmack und pflegen echt gut. Natürlich hat man auch bei ihr keine Hollywood weißen Zähne, aber Hauptsache sie pflegt die Zähne.
12. Treaclemoon apple pie hugs: Der Duft dieses Duschgels ist extremst süß. Ich fand die Pflegewirkung gut, aber aufgrund des Duftes würde ich es mir nicht nochmal nachkaufen.
13. Aveo Intensive Pflege Handcreme: Gerade im Winter ist Hände eincremen sehr wichtig. Und da habe ich diese Creme leer gemacht. Sie riecht nicht nur gut, sondern hält auch was sie verspricht. Die Hände fühlen sich über mehrere Stunden geschmeidig an und macht die Haut sehr weich. Sie ist bei Müller erhältlich.
So das war es dann auch schon:) Beantwortet mir die Frage des Tages. Am Mittwoch wird der nächste Post kommen! (Der hoffentlich mal wieder interessanter wird) Einen guten Start in die Woche euch allen!

Mittwoch, 3. Februar 2016

Meine 4 Tipps um Morgens besser in den Tag zu starten!

Hallo meine Lieben,
heute gibt es mal einen Post aus dem Bereich Lifestyle. Meine Freunde (und ich) waren die letzten Tage morgens in der Schule immer richtig müde. Und da ist mir die Idee für diesen Post gekommen. Ich möchte euch 4 Tipps geben, die euch helfen, euren Morgen angenehmer zu gestalten.

1. Am Abend Klamotten raussuchen und die Schultasche für den nächsten Tag packen!
Diesen Tipp kennt glaube ich schon jeder. Aber mir fällt wirklich auf, wenn ich das am Abend nicht erledige, dann ist der Morgen sehr stressig. Ich stehe dann meist gefühlt eine halbe Ewigkeit vor meinem Kleiderschrank und weiß nicht was ich anziehen soll. Und wenn man seine Tasche am Morgen packt, ist die Wahrscheinlichkeit, etwas zu vergessen viel größer. Also: nehmt euch diesen Tipp ans Herz und erledigt diese Dinge am Abend. Der Morgen wird dann ganz entspannt!

2. Wecker früher stellen!
Diesen Tipp habe ich für mich persönlich durch Zufall entdeckt. Vor langer Zeit war in meiner Stadt mal Stromausfall und irgendwie habe ich meinen Wecker nicht richtig gestellt. Er geht jetzt ca. 3 Minuten vor. Ich will damit jetzt nicht sagen, dass ihr eure Uhr vorstellen sollt, sondern einfach euren Wecker 2-3 Minuten früher, da man ja meistens noch kurz im Bett liegt. Ich habe einen Radiowecker und bleibe dann immer so lange liegen, bis das Lied zu Ende ist.

3. Gute Laune Lied als Wecker einstellen!
Wie schon in Tipp 2 angesprochen, werde ich von Musik geweckt. Versucht es einfach mal aus, ein gute Laune Lied oder euren Lieblingssong als Wecker einzustellen. Ihr werdet sehen, mit (Guter- Laune) Musik fängt der Morgen viel besser an!

4. Routine entwickeln!
Es ist sehr praktisch, wenn jeder Morgen gleich abläuft. Dadurch "vergesst" ihr nichts und wisst einfach sofort, was ihr wann macht. Das hilft auch, um die richtige Zeit zum aufstehen zu finden. Ich beispielsweise gehe nach dem aufstehen direkt in die Küche und frühstücke ca. 10 Minuten lang. Danach gehe ich ins Bad ca. 7 Minuten. Dann ziehe ich mich um und schminke mich, dies dauert etwa 10 Minuten und dann habe ich immer noch Zeit zum chillen. Es wäre also doof, wenn ich gegen 6 Uhr aufstehen würde, obwohl meine Routine nicht mal 30 Minuten in Anspruch nimmt. Den lieber schlafe ich länger als 20 Minuten rumzusitzen und nicht zu wissen was ich tun soll.

Ich hoffe euch hat dieser Lifestyle Post gefallen! Lasst mich wissen ob ihr mehr davon wollt.