Sonntag, 11. Juni 2017

Simples Abiball Make-Up #prom2017

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich mal wieder ein Make-Up für euch. Ich habe dieses Jahr mein Abschluss gemacht und nun steht der Abiball vor der Tür. Ich dachte mir einfach mal, ich zeige euch ein sehr einfaches Make-Up, was man zu vielen Kleidfarben anziehen kann. Diesen Look könnt ihr natürlich auch zu Konfirmationen, Geburtstagen oder sonstigen Festen tragen. Hoffentlich gefällt euch dieser Look. Lasst mich in den Kommentaren wissen, ob ihr noch weitere Posts zum Thema Abiball haben wollt.


Zu aller erst habe ich BB-Cream, Concealer und Puder aufgetragen. Um mein Gesicht ebenmäßig aussehen zu lassen. Ich habe mich bewusst nicht für eine Foundation entschieden, da ich dieses Gefühl bei warmen Temperaturen nicht so angenehm finde. Aber das könnt ihr natürlich halten wie ihr wollt!


Nach dem die Grundlage nun auf dem Gesicht ist, kommt auch auf die Augen eine Base, damit der Lidschatten auch den ganzen Abend und die ganze Nacht hält. Dieser Schritt ist optional, aber ich trage immer eine auf, da manche Farben dann auch einfach besser rauskommen.


Jetzt kommt endlich ein bisschen Farbe ins Gesicht. Der erste Lidschatten kommt von Catrice und kommt auf das gesamte bewegliche Lid. Ein heller Lidschatten unterstützt auch nochmal die Farbkraft der anderen Lidschatten. Der nächste Lidschatten ist ein taubfarbener Lidschatten (Nummer 1) Dieser wird mit einem Blenderpinsel in die Lidfalte aufgetragen. Dann trage ich mit einem kleinem Lidschattenpinsel ein sehr dunkles Braun (Nummer 2) auf das äußere V auf. Dann gehe ich nochmal mit dem ersten Blenderpinsel in die Farbe 1 und 3 und verblende alles nochmals gut.
Zuletzt verpassen wir dem Lid nochmal ein kleines Wow. Hierzu trage ich nochmal ein bisschen von dem Catrice Lidschatten auf und gebe einen goldenen Glitzer Lidschatten (Nummer 4) darüber.
Um das Augenmake-Up abzurunden kommt noch meine liebste Mascara auf die Wimpern. Sie verleiht den Wimpern Volumen, macht sie tief schwarz, hält den Schwung und hält bei mir auch den ganzen Tag.


Um dem ganzen Look noch ein bisschen mehr Schimmer und Glitzer zu verleihen, trage ich meinen liebsten Highlighter von benefit auf.


Auf die Lippen kommt der ein sehr natürlicher Ton, da das Augenmake-Up schon sehr auffällig ist. Und wie wir alle wissen, sollte man entweder die Augen oder die Lippen betonen.

Damit der ganze Look auch wirklich den ganzen Abend hält, sprühe ich zuletzt das Fixingspray von p2 über das ganze Gesicht.

Ich weiß selber noch nicht genau, welchen Look ich tragen werde, aber dieser gefällt mir sehr gut! Mal schauen, was es am Ende wird. Zum Schluss habe ich noch ein paar Tipps für euch:
1.) Probiert das Make-Up davor schon mal aus, damit ihr am Tag des Abiballs dann nicht total gestresst seid, weil etwas nicht funktioniert.
2.) Verwendet Produkte, die ihr kennt und mögt. Gerade in Sachen Foundation und Co. ist das sehr wichtig.
3.) Das Make-Up sollte zum Kleid passen. Am einfachsten ist es natürlich, braune Töne zu verwenden, da diese eigentlich zu allem passen.
Das war es dann auch schon für heute. Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen. Lasst mich in den Kommentaren wissen, wenn ihr weitere Posts zum Thema Abiball wollt.
xoxo Lena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen